ch.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Rezept für italienischen Osterkuchen

Rezept für italienischen Osterkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen

Die Osterzeit ist in Italien wie in anderen Ländern der Welt eine Zeit mit Freunden und Familie. Natürlich hat jedes italienische Fest seine besonderen Speisen, die in diesen Tagen traditionell zubereitet und gegessen werden und Ostern ist da keine Ausnahme.


Essex, England, Großbritannien

10 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 10

  • Für den Teig
  • 12g Bierhefe
  • 180ml lauwarme Milch
  • 550g Manitoba oder starkes Weißbrotmehl
  • 180g Puderzucker
  • 250g Butter, weich
  • 1 Teelöffel Salz
  • Schale von 1 Orange und 1 Zitrone
  • Samen von 1 Vanilleschote
  • 6 Eier
  • kandierte Zitrone und Orange
  • Für das Sahnehäubchen
  • 2 Eiweiß
  • 180g Puderzucker
  • 180g Mandelmehl
  • 50g Mandeln zum Dekorieren
  • 50g Zuckerkristalle zum Dekorieren

MethodeVorbereitung:40min ›Kochen:50min ›Extra Zeit:14h Gärung › Fertig in:15h30min

    Für den Teig:

  1. Die Zubereitung dieses atemberaubenden italienischen Osterkuchens erfordert einen vierfachen Gärvorgang, einschließlich der Herstellung einer speziellen Teigsorte namens Lievitino, die die Grundlage für die folgenden Teigchargen bildet. Alle Chargen werden separat gesäuert, daher ist dies ein ziemlich langwieriger Prozess, der jedoch nicht viel harte Arbeit erfordert!
  2. Erster Schritt: Die Hefe in eine große Schüssel geben, mit den Fingern zerbröseln und 50ml lauwarme Milch und 100g Mehl dazugeben. Dies ist der Lievitino, der den Grundteig für Ihren Colomba bildet. Den Lievitino gut durchkneten und dann mit einer Plastikfolie oder einem Baumwolltuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Es wird sich verdoppeln.
  3. Zweiter Schritt: Nehmen Sie den Hefeteig heraus; mit 80 ml lauwarmer Milch und 100 g Mehl vermischen und weitere 30 Minuten aufgehen lassen.
  4. Dritter Schritt: Nehmen Sie den doppelt gesäuerten Teig heraus und fügen Sie 150 g Mehl, 80 g Zucker und 50 ml lauwarme Milch hinzu. Den Teig etwa 10 bis 15 Minuten gut durchkneten und 80 g weiche Butter langsam dazugeben, bis der Teig sie vollständig aufnimmt. Den Teig zu einer Kugel rollen und abgedeckt in eine Schüssel geben. Lassen Sie es mindestens zwei Stunden lang gehen.
  5. Vierter Schritt: Nehmen Sie den Teig heraus und fügen Sie 1 Teelöffel Salz, 100 g Zucker, die Orangen- und Zitronenschale, die Vanille und Eier hinzu. Zum Schluss 170 g weiche Butter hinzufügen. Kneten Sie, bis Ihr Teig elastisch und glatt ist, fügen Sie die kandierten Früchte hinzu und rollen Sie ihn zu einer Kugel, die Sie nach dem Bestreichen mit geschmolzener Butter eine weitere Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen. Danach den abgedeckten Teig für ca. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Fünfter Schritt: Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und kneten Sie ihn, bis er etwas weich wird. Als nächstes legen Sie es in seine taubenförmige Pappform (diese finden Sie in einem italienischen Lebensmittelgeschäft oder online) und lassen Sie es etwa 3 Stunden lang stehen. Wenn Sie keine spezielle Form haben, ist eine runde Dose natürlich in Ordnung, aber es ist eine gute Idee, einen Kragen hinzuzufügen, da der Teig gehen soll.
  7. Für das Sahnehäubchen:

  8. In der Zwischenzeit bereiten Sie Ihre Glasur vor, indem Sie Ihr Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Mandelmehl schlagen. Die Colomba mit dem Zuckerguss bestreichen und mit ungeschälten gerösteten Mandeln und Zuckerkristallen belegen.
  9. Backofen auf 170 C / Gas vorheizen 3.
  10. Die Colomba etwa 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Los geht's:

Ein italienisches Osterkuchen-Meisterwerk direkt aus Ihrem Ofen!

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Traditionelles italienisches Osterkuchenrezept

Wenn es darum geht, ein Osterkuchenrezept zu finden, haben wir Italiener so viele Möglichkeiten, dass wir stundenlang reden und reden können. Das Backen eines Kuchens zu Ostern ist in Italien üblich, insbesondere im mittleren und südlichen Teil des Landes, wo wir sie anstelle von "Kuchen" als "Pizza" bezeichnen. In Wirklichkeit sind es Kuchen, Osterkuchenrezepte, die jede Familie backt.

Der, den ich mit Ihnen teilen möchte, ist sehr traditionell, anders als die Taube, eine andere Art von Osterkuchen, und äußerst schmackhaft.

Jede Region, jede Familie, jeder Mensch innerhalb einer Familie hat sein eigenes Rezept aber für alle gilt die gleiche Regel: der Osterkuchen muss hoch, gut aufgegangen, weich, duftend und gelb sein. Sehr ähnlich einem Panettone-Kuchen, aber genau zu Ostern zu genießen.

Im Inneren findet man kandierte Schalen, Anis, Schokolade oder einfach nichts, was die Oberfläche dabei belassen oder glasiert und mit Streuseln bestreuen kann. Kurz gesagt, Sie können sich nach Belieben verwöhnen lassen, um einen wirklich einzigartigen süßen Osterkuchen auf den Tisch zu bringen.

Ich verwende keine kandierten Früchte, aber ich überlasse die ganze Last und Ehre den Aromen, die, klug gemischt, diesen süßen Osterkuchen sowohl zu Desserts als auch zu Wurstwaren hervorragend machen.

Dieser Osterkuchen benötigt, obwohl er so viele Zutaten hat, nicht so viel Verarbeitungs- und Zubereitungszeit, solange Sie ein sehr starkes Mehl verwenden (Manitoba-Mehl ist perfekt, selbstauftreibendes Mehl ist völlig falsch) und den Teig ruhen lassen, nachdem es perfekt funktioniert hat, für die erforderliche Zeit, ohne die Verfahren zu beschleunigen.

Dies ist das Rezept für die Zubereitung eines süßen, hohen, weichen, duftenden und köstlichen Osterkales für Ostern und Ostermontag. Sie können dieses erstaunliche italienische Osterbrot auch backen, um Ihr Osteressen zu begleiten.


Italienischer Osterkuchen: Zutaten für 1 (1 kg)

Für den Teig
500 Gramm Mehl
100 ml warmes Wasser
25 Gramm frische Hefe
180 Gramm Butter
160 Gramm Zucker
5 Eigelb
Milch
1 Esslöffel Vanilleextrakt
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
abgeriebene Schale von 1 Orange
1 Prise Salz
70 Gramm kandierte Schalen

Für das Sahnehäubchen
1 Eiweiß
süße Mandel
Puderzucker
Kristallzucker


Osterkuchen aus den Abruzzen

So bereiten Sie das Rezept vor: "Osterkuchen aus den Abruzzen":
Backofen auf 180 °C vorheizen.
Mehl und Zucker zusammen in die Schüssel der Rührmaschine sieben, Schmalz, 2 Eier und Backpulver, verdünnt in 0,5 dl warmem Wasser, hinzufügen. Kräftig kneten, bis der Teig glatt und homogen ist.
Eine Springform mit Butter und Mehl bestäuben.
Den Teig einfüllen und die Oberfläche nivellieren.
Mit einer sauberen Leinwand abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, dann 40 Minuten im heißen Ofen backen.
Herausnehmen und aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Puderzucker aufschlagen, bis ein weißer, weicher Zuckerguss entsteht
über den Kuchen streichen und mit Konfettini bedecken.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Herkunft: Abruzzen, Italien

Ratschläge des Küchenchefs
Viele „alte“ Rezepte erwarten, wie dieses, „Strutto“ zu verwenden, wenn Sie es vorziehen, können Sie es durch 130 g Butter ersetzen, die bei Raumtemperatur weich wird.
Um den Kuchen noch köstlicher zu machen, können Sie ihn mit einem warmen Vanillepudding begleiten, der als Beilage serviert wird.
Mit einem funkelnden Weiß als Recioto Gambellara servieren.


Ciaramicola Osterkuchen

Dieser Kuchen wird traditionell mit Alchermes und altmodischem Likör aromatisiert und gefärbt. Ich habe meine mit Zitronensaft und roter Lebensmittelfarbe gemacht, was definitiv nicht traditionell ist.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150 Gramm / 3/4 Tassen Zucker
  • 60 Gramm / 4 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 60 ml / 4 Esslöffel Zitronensaft (oder Alchermes)
  • rote Lebensmittelfarbe, wenn die Alchermes nicht verwendet werden. Genug, um den Kuchen rot zu machen. )
  • 250 Gramm 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 16 Gramm / 1 Esslöffel Backpulver
  • Schale einer Zitrone, gerieben

Anweisungen

Eine Rohr- oder Bundpfanne mit Butter und Mehl bestäuben.

Backofen auf 160 ° C vorheizen

Die 2 ganzen Eier in eine Standmischung geben und schaumig rühren. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie ihn einige Minuten lang, bis er gut vermischt ist. Butter, Zitronensaft zugeben und mischen. Dann Mehl, Backpulver und Zitronenschale dazugeben und vermischen.

Gießen Sie den Teig in die Pfanne und verwenden Sie einen Löffel, um ihn auszugleichen. In den Ofen stellen und 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Baiser zubereiten:

Gib die beiden Eiweiße bei Raumtemperatur in die Schüssel eines Standmixers. Mit dem Schneebesenaufsatz schaumig schlagen. Den Zucker langsam hinzufügen und weiter schlagen, bis sich steife Spitzen bilden.

Nach 30 Minuten den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Schalten Sie den Ofen auf 100 ° C / 200 ° F herunter und lassen Sie die Ofentür offen, um die niedrige Temperatur zu erreichen.

Solange der Kuchen noch warm ist, auf ein Backblech stürzen.

Das Baiser darüber verteilen. Die Oberseite mit den farbigen Streuseln bestreuen.

Zurück in den Ofen stellen und backen, bis das Baiser fest wird, etwa 20 bis 25 Minuten. Stellen Sie sicher, dass Sie es nicht zu lange kochen, da Sie nicht möchten, dass das Baiser überkocht und golden wird. Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es schneiden.

Wenn du noch mehr Osterinspiration suchst, sieh dir mein Rezept für Pastiera an

Und wenn Sie ein komplettes Oster-Mittagsmenü suchen, melden Sie sich für die Premium-Version meines Newsletters an.


Osterlammkuchen

Den Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 10 x 4 Zoll große zweiteilige Lammkuchenform gut mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Mehl, Backpulver, Muskatnuss und Salz zusammen in eine Schüssel sieben.

In einer anderen Schüssel mit einem elektrischen Mixer Butter und Zucker hellgelb schlagen. Die Zesten, Vanille- und Mandelextrakte einrühren. Die Eier einzeln unterrühren. Dann nach und nach die Mehlmischung einrühren. Die Nüsse unterheben.

Den Teig in die untere Hälfte der Form löffeln. Legen Sie das obere Teil der Form über die Unterseite und achten Sie darauf, dass die Passform gleichmäßig ist. 40 bis 45 Minuten backen. Heben Sie die Oberseite der Form vorsichtig ab und testen Sie den Kuchen, ob er in der Mitte noch weich ist, backen Sie etwa 10 bis 15 Minuten länger, bis er fest ist, ohne die Formoberseite zu ersetzen. Ein in der Mitte eingesetzter Kuchentester sollte sauber herauskommen. Entfernen Sie die Form auf ein Gestell, um vollständig abzukühlen.

In einer Schüssel das Fett und die Butter glatt rühren. Nach und nach den Zucker einrühren. Mandelextrakt einrühren. Das Frosting sollte fest genug sein, um es durch einen Spritzbeutel zu spritzen. Gegebenenfalls kalt stellen.

Fahren Sie mit einem Messer um die Ränder der Form und entfernen Sie den Kuchen vorsichtig. Stellen Sie den Kuchen aufrecht auf einen Kuchenständer oder eine dekorative Platte. Möglicherweise müssen Sie den Boden des Kuchens auf die Servierform kleben, indem Sie etwas Zuckerguss darauf verteilen.

Füllen Sie einen Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Sternspitze mit Zuckerguss und schnüren Sie den Zuckerguss über den Kuchen, um Wolle zu simulieren. Verwenden Sie die Johannisbeeren als Augen und streuen Sie Mandelkonfetti auf den Rücken des Lammes und auf den Boden des Kuchens, um ihm einen festlichen Look zu verleihen. Binden Sie ein Band vorsichtig um den Hals. Zum Servieren den Kuchen in dünne Scheiben schneiden.

Dieses Rezept ist von FEIERN ITALIENISCHER STIL von Mary Ann Esposito.


Ciaramicola Osterkuchen

Dieser Kuchen wird traditionell mit Alchermes und altmodischem Likör aromatisiert und gefärbt. Ich habe meine mit Zitronensaft und roter Lebensmittelfarbe gemacht, was definitiv nicht traditionell ist.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150 Gramm / 3/4 Tassen Zucker
  • 60 Gramm / 4 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 60 ml / 4 Esslöffel Zitronensaft (oder Alchermes)
  • rote Lebensmittelfarbe, wenn die Alchermes nicht verwendet werden. Genug, um den Kuchen rot zu machen. )
  • 250 Gramm 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 16 Gramm / 1 Esslöffel Backpulver
  • Schale einer Zitrone, gerieben

Anweisungen

Eine Rohr- oder Bundpfanne mit Butter und Mehl bestäuben.

Backofen auf 160 ° C vorheizen

Die 2 ganzen Eier in eine Standmischung geben und schaumig rühren. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie ihn einige Minuten lang, bis er gut vermischt ist. Butter, Zitronensaft zugeben und mischen. Dann Mehl, Backpulver und Zitronenschale dazugeben und vermischen.

Gießen Sie den Teig in die Pfanne und verwenden Sie einen Löffel, um ihn auszugleichen. In den Ofen stellen und 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Baiser zubereiten:

Gib die beiden Eiweiße bei Raumtemperatur in die Schüssel eines Standmixers. Mit dem Schneebesenaufsatz schaumig schlagen. Den Zucker langsam hinzufügen und weiter schlagen, bis sich steife Spitzen bilden.

Nach 30 Minuten den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Schalten Sie den Ofen auf 100 ° C / 200 ° F herunter und lassen Sie die Ofentür offen, um die niedrige Temperatur zu erreichen.

Solange der Kuchen noch warm ist, auf ein Backblech stürzen.

Das Baiser darüber verteilen. Die Oberseite mit den farbigen Streuseln bestreuen.

Zurück in den Ofen stellen und backen, bis das Baiser fest wird, etwa 20 bis 25 Minuten. Stellen Sie sicher, dass Sie es nicht zu lange kochen, da Sie nicht möchten, dass das Baiser überkocht und golden wird. Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es schneiden.

Wenn du noch mehr Osterinspiration suchst, sieh dir mein Rezept für Pastiera an

Und wenn Sie ein komplettes Oster-Mittagsmenü suchen, melden Sie sich für die Premium-Version meines Newsletters an.


Cuzzupa - Kalabrische Osterkuchen

Ich habe ein Rezept, das ich gerne mit Ihnen teilen möchte. Es ist ein sehr traditioneller italienischer Osterkuchen namens „Cuzzupa“. Dieses Rezept stammt von meiner Urgroßmutter Sofia und stammt aus Kalabrien in Italien. Es wird mit Anissamen (Süßholzgeschmack) gebacken und mit bunten Streuseln auf den Kuchen zu einem geflochtenen Kranz oder Nest verarbeitet. Die Konsistenz ist ein Kuchenteig, kein Brot, und der Anisgeschmack verleiht ihnen einen sehr ausgeprägten Geschmack. Wir hatten eine große Küche und bereiteten uns auf den Backtag mit einem großen Holzbrett vor, mit dem wir unseren Teig ausrollen und unsere besonderen Kuchen und Kekse für besondere Feiertage das ganze Jahr über backen. Dieses antike Nudelbrett wurde im Laufe der Jahre weitergegeben, die ich geerbt habe, um meine eigenen köstlichen süßen Leckereien zu kreieren. Beim Ausrollen meines Teiges denke ich an eine einfachere Zeit zurück. Die Gerüche in der Küche würden mir immer dieses warme und wohlige Gefühl geben. Es war ein Gefühl von Liebe, Familie und Essen. Essen war und ist ein großer Teil meiner Familie.


La Colomba Marietta: Italienischer Osterkuchen (Rezept)

Das kolumba ist zu italienischem Ostern was das Panettone ist zu Weihnachten. Der Name, der Taube bedeutet, kommt von seiner Form und repräsentiert den Heiligen Geist, der im Neuen Testament der Bibel in Form einer Taube erscheint. Wie Panettone, das kolumba ist in der Zeit vor dem Festival in den Läden allgegenwärtig und bekanntermaßen schwer herzustellen. Das Originalrezept erfordert, drei Teige zuzubereiten und jeden für ein paar Stunden gehen zu lassen, bevor Sie ihn für den nächsten verwenden.

Im Klassiker La scienza in cucina e l&rsquoarte di mangiar bene von Pellegrino Artusi&mdash, die regelmäßige Leser des Blogs kennen&mdashArtusi enthält ein Rezept für einen schnellen Panettone die er nennt Panettone Marietta, nach seinem Koch, der ihm das Rezept beibrachte. Er erklärt, dass dieses relativ einfache Rezept ein &lsquoa-Kuchen ist, der eine Empfehlung verdient, weil er viel besser ist als der Panettone di Milano die Sie überall im Angebot finden und viel weniger Nüsse benötigen.&rsquo Sie können stattdessen einfach die Nüsse auf der Oberseite essen.

Ich bin sicher, Artusi hätte a . aufgenommen Colomba Marietta wenn er wüsste, was einer war, aber leider scheint es, dass der Kuchen erst in den 1940er Jahren von der Backfirma Motta erfunden wurde, um die Panettone Saison (von denen sie der Hauptproduzent waren) bis Ostern. Also habe ich mich im Sinne von Artusi entschieden, die Panettone Marietta aber um es in einem zu backen kolumba Schimmel, den man zu dieser Jahreszeit auch überall in Italien findet. Es besteht aus ofenfestem Papier in Taubenform und Sie kochen und servieren den Kuchen darin.

Bei diesem Rezept sind mir zwei Dinge aufgefallen, die für einen guten Aufstieg unerlässlich sind. Als erstes schlagen Sie die Eier wirklich mit der Butter auf, bis sie eine gute Mousse haben. Die zweite Sache ist, den Teig 25 Minuten lang mit dem Paddel wirklich zu mischen. (Artusi sagt 30, aber er hat es von Hand gemacht). Ich habe es versucht, ohne etwas zu tun, und der Kuchen geht halb so stark auf.

Nichts geht über ein handgemachtes kolumba das wurde 6 Stunden gehen gelassen, aber das kommt an zweiter Stelle und hat den Vorteil, dass es relativ feucht ist und in Artusis Worten viel weniger Nüsse erfordert


Nichts. Nicht ersetzen. Die meisten Geschäfte haben kandierte Schale. Mein Laden hat nicht viel. Aber sie haben zwei Arten. Nutzen Sie das Angebot Ihres Shops. Traditionell ist es Orange und Zitrone. Aber hey, mein Laden bietet Zitrone und Kirsche an. Ich benutze das. Aber ersetzen Sie keine andere Art von Zutat. Auch hier möchten wir diese Tradition beibehalten. Das ist ein Cassata-Kuchen - ein traditioneller Kuchen, der nach dem Osteressen serviert wird. Verwenden Sie einfach die kandierte Schale, die Sie finden können.

NÖ. Aber ich würde es DRINGEND vorschlagen. Hier ist der Grund. Sie haben eine glatte Füllung und gehackte kandierte Schale. Wenn Sie normale Größe hinzufügen, unterbricht es den "Fluss". Es ist klobig. Groß. Weißt Du, was ich meine? Es ist, als würden Sie Ihre Geschmacksknospen in den Groove der Textur bringen - und dann BLAMM Sie mit einem Stück Schokolade zuschlagen Der Mini-Häppchen geht mehr mit dem Strom. Es verschmilzt

Zurück zum Anfang des Cassata-Kuchen-Rezepts.

Nun, die Schule hat hier im Mittleren Westen begonnen.

Ich habe jetzt erwachsene Kinder und Enkelkinder. Aber ich erinnere mich gut an diese Tage. Es war glücklich. Und es war traurig. Ich war glücklich, dass sich meine Kinder auf ein neues Schuljahr freuten. Und ich war traurig, dass sie erwachsen wurden.

Die ersten ein oder zwei Wochen zurück würde ich fast durch das Haus tanzen! Keine nassen Handtücher mehr, die auf den Boden geworfen wurden, als die Kinder vom Sprinkler kamen. Kein Chaos mehr in der Küche. Und dann hatte ich plötzlich den Drang – die Küche zu vermasseln – FÜR MICH.

würde ich backen. Und experimentiere. Und stellen Sie neue Abendessenartikel her. Aber hauptsächlich würde ich Süßigkeiten backen. Ich möchte, dass meine Kinder Kekse essen, wenn sie aus dem Bus steigen. Und so ziemlich das, was Sie in meinen Drop-Cookie-Rezepten sehen, sind die Kekse, die ich für After-School-Leckereien gemacht hätte. Es wird nicht lange dauern und wir werden heiße Schokolade und Bratapfel-Desserts machen, wenn der Herbst naht


Schau das Video: Modellervoks - opskrift på nem hjemmelavet modeller voks


Bemerkungen:

  1. Knud

    Nicht logisch

  2. Daigis

    Einfach der Glanz

  3. Hamlett

    Ich teile deine Meinung voll und ganz. Da ist was dran, und das ist eine tolle Idee. Ich bin bereit, Sie zu unterstützen.

  4. Ailean

    Es ist bemerkenswert, sehr amüsante Idee

  5. Rexton

    Zweimal nichts.

  6. Paget

    Dies ist eine Konvention, nicht mehr, nicht weniger



Eine Nachricht schreiben