ch.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Bierbewertung: Auslassung Pale Ale

Bierbewertung: Auslassung Pale Ale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Glutenfreie Biere sollen nicht schmecken. Jeder weiss das.

Omission versucht, diesen Schimmel zu durchbrechen, und schlägt vor, glutenfrei zu werden, was nicht bedeuten muss, auf die tatsächlichen Bieraromen zu verzichten. Omission ist eine Marke, die letztes Jahr von der Craft Brew Alliance gegründet wurde, die aus den Eigentümern der Brauereien Red Hook, Kona und Widmer Brothers besteht. Sie sahen eine Möglichkeit, ein Produkt für diese wachsende Nische zu entwickeln, das nicht nach Bestrafung schmeckte.

Die Frage ist, wie es geht. Omission Pale Ale wird mit dem traditionellen Wasser, Hopfen, Hefe und Gerstenmalz gebraut, anstatt von alternativen Getreidesorten wie Reis oder Maiszucker abhängig zu sein. Wie wird es dann glutenfrei?

Omission wird bei Widmer Brothers in Portland, Oregon, gebraut und verwendet spezielle Gerste, die mit einem geringeren Gehalt an Glutenproteinen beginnt als das meiste im Handel erhältliche Malz. Dann, nach dem Brauen, ein Klärungsmittel, das die restlichen Proteine ​​aufspaltet und das Gluten im Wesentlichen aus dem Bier entfernt (oder es zumindest unter die für die glutenfreie Kennzeichnung akzeptierten Werte bringt). Jede Charge wird vor der Veröffentlichung im Food Allergy Research and Resource Program (FARRP) der University of Nebraska unabhängig auf Glutengehalt getestet. Wenn Sie an tatsächlichen, spezifischen Glutenwerten interessiert sind, werden die Flaschen mit einem durchsuchbaren Code geliefert, damit Sie die Ergebnisse Ihres individuellen Flaschentests sehen können.

Während der Prozess der Marke erhebliche Aufmerksamkeit verschafft hat, ist die Qualität des Bieres der Grund, warum die Leute immer noch darüber summen. Aus der Flasche gegossen, verströmt Omission Pale Ale einen satten kupfernen Glanz und präsentiert einen knallweißen Kopf. Die ersten Gerüche sind leicht, aber es gibt definitiv Karamell-Malz-Süße, gemischt mit dem ausgeprägten Piniennadel-Aroma von Cascade-Hopfen.

Zugegeben, das Bier fühlt sich auf der Zunge etwas dünner an als vergleichbare amerikanische Pale Ales (zB Sierra Nevada Pale Ale), aber das mag für manche keine unerwünschte Eigenschaft sein. Das Finish trägt sehr sitzungsfähige 33 IBU von Cascade- und Citra-Hopfen. Ommission macht auch ein glutenfreies Lager und ein IPA.

Im besten Fall sind glutenfreie Biere wie der Tofurkey unter den Bieren – lecker und sehr ähnlich, wenn auch etwas weniger druckvoll. Wir haben sogar unseren eigenen Test gemacht. Wenn man dieses Bier auf einer Party an ein paar Freunde reichte, konnte keiner erraten, was daran einzigartig war, was vielleicht das höchste Lob von allen ist. Omission hat es auf wundersame Weise geschafft, ein glutenfreies Bier zu kreieren, das Sie nicht trinken müssen – Sie bekommen es.

— Brandon M. Gallagher Watson, Die Trinknation

Mehr von The Drink Nation:

Bierbewertung: Auslassung Pale Ale
The Angels' Share: Ein Film über Whisky, Talent, Spaß und Glück
Brewers Association Top 50 Craft Breweries of 2012



Bemerkungen:

  1. Sowi'ngwa

    Die Fülle von interessanten Artikeln auf Ihrer Website überrascht mich! Viel Glück für den Autor und neue interessante Beiträge!

  2. Tozahn

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Maile mir eine PM, wir reden.

  3. Hoel

    sind Sie im Ernst?

  4. Bana

    Aber gibt es noch einen anderen Ausweg?

  5. Wicleah

    Sagen Sie mir, haben Sie einen RSS-Feed auf diesem Blog?

  6. Jorah

    Bei mir eine ähnliche Situation.Ist bereit zu helfen.

  7. Krisoijn

    Es tut mir leid, ich möchte auch die Meinung zum Ausdruck bringen.



Eine Nachricht schreiben